Vakuumierservice (MAP)

Die Frischhaltung von Freezerbaits beim Angeln im Ausland ist oft lästig, wenn nicht problematisch für den Karpfenangler. MTC Baits hat versucht dies durch konventionelles Vakuumieren der Freezerbaits zu lösen. Das Vakuumieren von Freezerbaits ist die Lösung für Angler, die ihre Freezer 2-4 Wochen lang außerhalb des Tiefkühlers frischhalten wollen. Ein großer Vorteil des Vakuumierens ist der dass es kaum Qualitätseinbußen gibt, ideal für mehrtägige Angeltouren.

Es sind jedoch auch Nachteile mit dem konventionellen Vakuumieren verbunden:

  • Die Vakuumierbeutel können beim Transport beschädigt werden: bis zu 25% Verlust durch Transportschaden.
  • Die Freezer ‘bluten’, d.h. alle Liquids/Öle werden herausgedrückt.
  • Die Freezer verformen sich und sind deshalb für die Benutzung mit einem Wurfrohr nicht geeignet.

Von diesen Nachteilen wurde uns regelmäßig von Kundenseite berichtet. MTC hat nach einer Lösung für all diese Probleme gesucht und sie in dieser Form gefunden:

 

Modified Atmosphere Packaging (MAP)

Auch Verpackung unter Schutzatmosphäre genannt (Atmos-Verpackung). Diese wird geschaffen, indem alle Luft aus der Verpackung gezogen wird (konventionelles Vakuumieren) und z.T. durch Stickstoff ersetzt wird (das chemische Element N). Stickstoff ist ein neutrales Gas, und so beeinflusst es das Produkt auf keinerlei Weise, sondern schafft einen Schutzpuffer. Die Verpackung wird anschließend mit einer doppelten Siegelnaht hermetisch abgeschlossen.

Vorteile der Atmos-Verpackung:

  • Garantierte Qualität bis zu 2 Wochen.
  • Intakter Verpackungsinhalt, keine Verformung oder ‘Bluten’.
  • Schutz bei der Verarbeitung und dem Transport.

Kosten für Atmos-Verpackung: € 0,90 pro 2,5 Kilo.

Hinweis: Lagern Sie auch vakuumierte Boilies dunkel und kühl, vermeiden Sie die Lagerung in direktem Sonnenlicht.